AdBlue als Dünger?

Hi ich bin es wieder euer Green Garden,

heute mal ein neues und aktuelles Thema. 

Es geht um AdBlue, kennen sicher die einen oder anderen als Mittel, welches das Auto so braucht. Mir kam zu Ohren, das man das auch als Dünger verwenden kann. Allerdings ist es in dieser konzentrierten Menge als Unkrautvernichtungsmittel bekannt.

Daher habe ich ein wenig rum probiert und kam zu dem Schluss, dass das Verhältnis 
100ml AdBlue auf 10L Gießwasser perfekt war. 

Ich probierte es zunächst bei unserem Rasen aus, der durch die Trockenperiode eh Wasser brauchte. Ich merkte da schon einen deutlichen Unterschied. Der gedüngte Rasen war schneller gewachsen und hatte auch viel dunklere Blätter. 

Nun war ich mutig und goss mit dieser Mischung auch meine Bonsaikandidaten im Gewächshaus. Als Beispiel habe ich hier meine Lonicera. Das ist eigentlich eine bodendeckende Buschpflanze, wenn ich mich nicht irre. Sie macht viele kleine Blätter und eignet sich somit sehr gut als Bonsai ebenso wie der bekannte Buxbaum.

  Vorher


Nachher



Das Bild ist leider vorher mit meiner Kamera aufgenommen und das nachher Bild mit Handy. Dadurch sieht man von der Farbe her keinen Unterschied aber im Wachstum. 
Zwischen den beiden Bilder liegen lediglich 2 Wochen.

Noch ein wichtiger Hinweis am Rande. Ich habe noch keinen Versuch an Nutzpflanzen gemacht. Ich weiß nicht, ob dieser Harnstoff so gut ist für uns, wenn wir als Menschen den über die Früchte aufnehmen. 

Habt ihr damit schon Erfahrungen?

#AdbluealsDünger  #AdBlue



Kommentare

  1. Ist das normales AdBlue von der Tankstelle?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das ist richtig. Ich habe es in einem 5L Kanister von der Tankstelle gekauft. Gibt es aber bestimmt auch bei gewissen KFZ Läden wie KFZ -Teile 24 etc.

      Löschen

Kommentar posten

Beliebte Posts aus diesem Blog

Neues Video: Gewächshaus Teil 1